_ Innenraumplanung Kinder- und Familienzentrum Kirchendelle,
Mettmann

_ Projektdetails

Fertigstellung /Januar 2014
Bauherr/Kreisstadt Mettmann, Kreis Mettmann
Projektpartnerin/Gudula Be-Pechhold, INNENarchitektin, Sprockhövel
Fotos/Sigurd Steinprinz

 

_ Kurzbeschreibung:

Gesamtkonzept der 7- gruppigen Kindertagesstätte “ ist ein Resultat aus der Zusammenarbeit von Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsplanern, Pädagogen, Heilpädagogen und den zukünftigen Nutzern, den Kindern. Die Innenraumgestaltung ist abgestimmt auf die Nutzungsstrukturen und die pädagogischen Ziele. Eine angenehme Atmosphäre entsteht durch den Einsatz von natürlichen Materialien wie Holz und Linoleum sowie durch ausgewogene Farbkompositionen und angenehme Lichtverhältnisse. Vielfältige Themenräume mit einer Öffnung `Schaufenster` zum zentralen Bereich laden zum Entdecken ein. Unterstützt werden die Funktionsabläufe im Tagesablauf der Kinder durch eine flexible und individuell entworfene Möblierung.

 

Eine zentrale Bedeutung für die Gestaltung der Einrichtung hat das entwickelte Leit- und Orientierungssystem. Mit den Gestaltungsmitteln der Materialität, der Farbgebung, der Lichtgestaltung, dem Einsatz von Zeichen und Piktogramme verleiht das System den Innenräumen Struktur und Gestalt.

Infobroschüre Kindertagesstätte Kirchdelle des Kreises Mettmann (PDF)

 

Das Informationsmagazin innovation & energie (PDF, S.17), eine Publikation der EnergieAgentur.NRW, berichtet über das Plusernergiegebäude.

 

Projektpartner:
Gudula Be-Pechhold, Innenarchitektin , Sprockhövel