_ Sieger der Solarauszeichnung NRW 2004

Energieagentur NRW vergibt zum dritten Mal Solar-Auszeichnung

"In der Kategorie „Energetisches Gesamtkonzept“ geht der Preis an eine Projekt-Gemeinschaft aus den Wuppertaler Unternehmen Lemke Solartechnik, Bautrend-Ronsdorf und Monse+Molnar. Das Projekt demonstriert die erfolgreiche Kooperation von Architekten, Bauträger und Solarfirma. Es zeigt, dass auch Architektenhäuser – vom Bauträger errichtet – mit innovativen Techniken ausgestattet sein können.

Das Gesamtkonzept: Heizbedarf bei 30 kWh/m 2a, Holzpelletkessel gekoppelt mit einer thermischen Solaranlage und Regenwassernutzung. Das bedeutet hohen Nutzen und geringste Energiekosten für die Bewohner. Die Häuser wurden ebenfalls für den Einbau einer Photovoltanlage vorbereitet. Außendämmung mit Mineralwollplatten, hohe solare Gewinne durch große Südfensterfassaden und Ökoplaster im Außenbereich sind weiterere Pluspunkte."


Überzeugen Sie sich selbst:

_Doppelhaus Am Sonnenblick, Wuppertal - Ronsdorf

 

Quelle: http://www.ea-nrw.de